In News

Gründertag & START-UP WERKSTATT: ZAT Leoben pusht Gründungen in der Obersteiermark

In Leoben sind GründerInnen aus der Obersteiermark gut aufgehoben: Ende März organisiert das Zentrum für angewandte Technologie (ZAT) an der Montanuni Leoben die START-UP WERKSTATT, bereits am 24. Jänner den Gründertag 2019.

Das Zentrum für angewandte Technologie (ZAT) feiert heuer ihr 20-jähriges Bestehen unter dem Motto „Gründ G’scheit“ – und das gleich mit zwei großen Events für Junggründerinnen in der Obersteiermark.

 

Gründertag 2019

Datum: Donnerstag, 24. Jänner 2019, ab 16 Uhr

Ort: Aula der Montanuni Leoben

Anmeldung unter: www.gruendertag.com

Informationsabend für angehende GründerInnen mit Diskussionsrunde, Erfahrungsaustausch und Networking.

 

Am Gründertag teilen erfolgreiche UnternehmerInnen und ExpertInnen ihre Erfahrungen mit GründerInnen und Personen, die über eine Unternehmensgründung nachdenken oder an erfolgreichen Geschäftskonzepten interessiert sind.

Wie baut man ein funktionierendes Geschäftskonzept? Welche rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen sind bei einer Unternehmensgründung zu berücksichtigen? Und überhaupt: Wie kommen Gründer zu dem Geld, das sie für die Umsetzung ihrer Ideen brauchen! Der Gründertag ist auch Auftakt für die START-UP WERKSTATT, die vom 22. bis 24. März zum mittlerweile vierten Mal in Leoben stattfindet.

 

START-UP WERKSTATT Leoben

Datum: 22. bis 24. März 2019

Ort: Montanuni Leoben

Anmeldung ab 24. Jänner: www.startupwerkstatt.com

In der Start Up-Werkstatt werden aus Ideen Unternehmen. Innerhalb von 48 Stunden sollen innovative Geschäftsideen fit für eine Unternehmensgründung gemacht werden. Querdenker und innovative Köpfe treffen dabei auf rund 30 erfahrene UnternehmerInnen

Die Teilnahme ist  kostenlos für Interessierte, egal ob noch im Ideenstadium oder bereits in der konkreten Gründungsplanung.

 

Das wirkliche Großevent folgt jedoch am 22. März. An diesem Tag startet zum mittlerweile vierten Mal die START-UP WERKSTATT an der Montanuni Leoben. Innerhalb von 48 Stunden wird hier an innovative Geschäftsideen gefeilt. Als Mentoren gaben sich in den vergangenen Jahren bereits Persönlichkeiten wie Stefan Pierer (KTM), Georg List (AVL) oder Georg Pölzl (Post) die Klinke in die Hand.

 

Das passiert in der steirischen Gründerszene

Weitere News

Wo dein Erfolg beginnt

Unsere Partner